Skip to main content

Ahrenshooper Wegmarken

Moritz Götzes Wegweiser zur Künstlerkolonie

Moritz Götze (*1964 in Halle an der Saale), der bedeutendste Vertreter der Deutschen Pop Art, hat für Ahrens­hoop und das 125-jährige Jubiläum der Künstlerkolo­nie zwei überlebensgroße Figuren gestaltet. Ein fünf Meter hoher Paul Müller-Kaempff schickt einen künstlerischen Gruß von der höchsten Erhebung des Fisch­lands, dem Bakel­berg.

Nach einer Wanderung durch den Künstler­ort begegnet man einer modernen Interpretation eines „Malweibes“ auf den Weiten der Boddenwiesen. Aus witterungsbeständigem Bootsbausperrholz und in Götzes unverwechselbarer Handschrift gefertigt, ste­hen sie stellvertretend für die Begründer der Künstler­kolonie, die uns bis in die Ahrenshooper Gegenwart begleiten.

Kunstpfad Ahrenshoop

Wandeln auf den Spuren der Künstlerkolonie Ahrenshoop
Kunstpfad Ahrenshoop

Der Kunstpfad ist ein weiteres Kunstprojekt im Rahmen des 125-jährigen Jubiläum der Künstlerkolonie Ahrenshoop.

Das Lied von Ahrenshoop

Informationen zum Stück, seinen Komponisten und seiner Neuinterpretation.

Kunstpfad Ahrenshoop

Wandeln Sie auf den Spuren der Künstler und entdecken den Ort aus einer neuen Perspektive.

Ahrenshooper Wegmarken

Überlebensgroße Figuren von Moritz Götze weisen den Weg zur Künstlerkolonie Ahrenshoop.

Wiederaufführung des Theaterstücks
Wiederaufführung des Theaterstücks

Die Ahrenshooper

... und ihre weisen Frauen

Verlag Atelier im Bauernhaus präsentiert
Verlag Atelier im Bauernhaus präsentiert

Ahrenshoop

Wolf Karge veröffentlicht ein neues Buch über Ahrenshoop.