Skip to main content

Ausgezeichnete Badewasserqualität - Blaue Flagge

Die Blaue Flagge ist das erste gemeinsame internationale Umweltsymbol und wird seit 1998 als weltweite Auszeichnung für saubere Badewasserqualität und als Markenzeichen für geprüftes Umwelt- und Sicherheitsmanagement vergeben. 

Seit 1998 weht die „Blaue Flagge“ auch am Hauptturm der DLRG am Strandaufgang 12 in Ahrenshoop. Zum Erwerb dieses zertifizierten Umweltsymbols muss sich die Gemeinde mit einem Antrag bewerben. Nationale und internationale Kontrollorgane prüfen dann, ob die erforderlichen Kriterien erfüllt worden sind. 

Wurden die vielfältigen notwendigen Kriterien der Kampagne erfüllt, erfolgt die Vergabe der „Blauen Flagge“ für eine Saison. Zusätzliche Kontrollen vor Ort gewähren die Einhaltung der hohen Forderungen an Umweltkommunikation, -management, Sicherheit und Wasserqualität. Bei Verstößen kann die Auszeichnung wieder entzogen werden.

Ein wichtiges Kriterium zur Erlangung der „Blauen Flagge“ ist z. B. eine regelmäßige Kontrolle der Badewasserqualität durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales. Dieses prüft entnommene Wasserproben auf den pH-Wert und auf mikrobiologische Parameter, wie Enterokokken sowie E.-coli-Bakterien. Eine hohe Konzentration dieser beiden Bakterienarten würde eine fäkale Verunreinigung der Gewässer anzeigen. Die fünf Untersuchungen der Badegewässer werden im Zeitraum von Mai bis September durchgeführt. Aktuelle Messergebnisse findet jeder Gast im Schaukasten am Hauptübergang 12, in der Nähe des Rettungsturmes der Rettungsschwimmer der DLRG. In den vergangenen Jahren gab es nur sehr gute und gute Messergebnisse. Unsere Gäste können also ruhigen Gewissens das Baden im Meer genießen.

Urlaub buchen im Ostseebad Ahrenshoop

Hier finden Sie Ihre Unterkunft